AllgemeinEnergieEnergieeinsparungHeiztechnikRegenerative Energie

Demonstration eines zukunftsweisenden Energiespeicherkonzeptes für das Blütenviertel in Caputh

Lesezeit etwa: < 1 Minute

Vortrag von Eberhard Holstein, FPE Flowerpower Energy GmbH – am 8.12.20 um 19:00 digital

Auf dem sogenannten „Blütenviertel“ Areal in der Caputher Mitte entstehen in den kommenden Jahren 175 Wohn- und einige Geschäftseinheiten.

Der Eisspeicher nutzt die sogenannte Kristallisationswärme. Diese Kristallisationswärme wird freigesetzt, wenn ein Stoff seinen Aggregatzustand von flüssig nach fest ändert.

Die Versorgung des Quartiers mit Wärme, Kälte und Strom  basiert auf Fotovoltaik, Blockheizkraftwerken, Solarabsorbern und etwas Gas für thermische Spitzenlasten und wird von der FPE Flowerpower Energy GmbH entwickelt.

Herzstück des Energiekonzeptes ist ein Eisspeicher. Der Eisspeicher dient als Quelle oder Senke von Wärme oder Kälte, die je nach Bedarf verfügbar gemacht wird. Es handelt sich um ein in der Fachwelt beachtetes Demonstrationsvorhaben zu einem umweltfreundlicher Quartiersversorgung mit 75% erneuerbarer Energie (siehe Vortrag auf den Berliner Energietagen 2019)

Vortrag von E. Holstein zur Sektorkopplung im Blütenviertel.pdf

Das Konzept wird erläutert, Fragen können gestellt werden und anschließend folgt eine gemeinsame Diskussion.

Rückfragen bitte an Prof. Dr. Ernst Huenges, Tel. 01723929301

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.