Klimaschutz braucht Initiative

Lesezeit etwa: 4 Minuten

Online Treffen der Klima-Initiative Schwielowsee

Am 23.11.2021 hatten wir ein Treffen, dass unter den gegebenen Umständen nur online sein konnte. Viele Aktionen unserer Initiative werden immer weiter verschoben, anderes schreitet permanent voran.

Die Themen waren:

Radverkehrskonzept

  • wurde im Herbst von der Gemeinde beschlossen
  • der Allris-Link zum Konzept: Radverkehskonzept
  • Weitere Unterlagen gibts als Anlage zur Beschlussvorlage hier:

Anlage1-Zielnetz Alltagsradverkehr

Anlage2-Radtouristisches Zielnetz

Anlage3-Massnahmenplanung

Anlage41-Massnahmen nach Nummern

Wir haben einige Kritikpunkte am Konzept, unterstützen aber deutlich diesen Schritt. Frau Glau hat zugesagt, dass die kurzfristigen Maßnahmen bis Ende 2022 getätigt werden sollen.

Das betrifft die Bereiche von Frau Glau (Fachbereich Ordnung und Sicherheit), Frau Murin (Fachbereich Bauen und Planen), Frau Trumbull (Kultur- und Tourismusamt) sowie die Kreisbehörden.

Obwohl im RVK empfohlen

  • gibt es leider bisher kein Monitoring, eine Steuerung, einen Planungskreis o.ä.
  • keinen Radverkehrsbeauftragten mit halber Stelle (7.1.1)

Gern unterstützen wir die Gemeinde in dieser Hinsicht.

Lastenräder

Wir haben zwei weitere Lastenräder (zum kostenlosen Verleih) für Schwielowsee, mithilfe der Lastenradprämie vom Land Brandenburg gekauft. Eines für Geltow, ein weiteres für Ferch.

Geltow: Herr Titze vom Rewe organisiert den Verleih, übernimmt den Eigenanteil und bildet den Standort. Hiemit bekommt das Lastenrad einen attraktiven Standort.

• Es handelt sich um dieses Modell: https://www.babboe.de/babboe-curve-mountain (in grau)

Ferch: Der Standort wird noch verhandelt. Möglicherweise wird er bei den Prenzelmäusen (Jugendwohngruppe Burgstraße 1) sein. Das Rad haben wir bereits gekauft und steht bereit.

• Es handelt sich um dieses Modell: https://www.bakfiets.de/modellen/cargobike-lang/cargobike-cruiser-long (in matt-schwarz)

Die Lastenräder werden wie das Caputher Lastenrad, über die fLotte Brandeburg (www.flotte-brandenburg.de) buchbar sein.

Im Frühjahr planen wir eine medienwirksame Bekanntmachung. Wer Ideen, Fragen, Standort-Vorschläge, Interesse oder Lust auf Mitarbeit hat, meldet sich bitte bei Annedore.

Berichte

Die Zukunftswerkstatt der Gemeinde Schwielowsee

fand am Samstag den 20.11.21 statt und war mit 12 Personen leider schwach besucht. Unter dem Motto „Miteinander füreinander“ ergaben sich folgende 4 Hauptthemen:

  • Jugendtreffs in allen Ortsteilen, möglicherweise ein Jugendcafé. Es ist geplant einen Sozialarbeiter im kommenden Jahr einzustellen. Umgehend soll in Caputh ein Bauwagen zum selbst ausbauen an der Skateranlage aufgestellt werden. In Geltow und Ferch sollen die Jugendgruppen so bald wie möglich wieder belebt werden.
  • Bürgerfreundliche Bürgertreffs in allen Ortsteilen. Für Familien und Senioren brauchen wir einfach zugängliche Bürgertreffs.
  • Mobilität der Zukunft: Hier wurde der Bedarf nach grundlegender Verbesserung der Vernetzung der Ortsteile und Bahnhöfe herausgestellt. Es gibt dringenden Handlungsbedarf im ÖPNV und der Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger. Frau Hoppe hat zugesagt immer wieder Anträge an die Kreisverwaltung zu senden.
  • Einklang von Naturschutz und Nutzung: Um den Anerkannten Erholungsort Schwielowsee langfristig für Einheimische und Touristen attraktiv zu erhalten sind Anstrengungen in vielen Bereichen notwendig.

Streuobstwiese in Caputh

Am Samstag den 27.11. war der erste Arbeitseinsatz und Kennenlernen, bei Interesse könnt Ihr Euch an Andreas Bergner wenden.

Klimabündnis vom Land Brandenburg

  • arbeitet an einem Klimaplan für Klimaneutralität bis 2040.
  • Für uns wäre das sicherlich auch interessant, um zu erfahren, was auf Landkreisebene passiert.

Verkehrswende

  • Als Folge der BürgerInitiative läuft sie auf politischer Ebene Stück für Stück weiter.

Runder Tisch BNE

Aktionstage Waldumbau

Kontakt: Barbara Ral: 033204-41779, Startpunkt am Bahnhof Beelitz-Heilstätten

  • Termine für Kleingruppen von 3-10 Personen oder auch Info-Spaziergänge rund um Klimaschutz im Alltag

Seddiner See

  • Totholzhecken am Ufer werden weitergebaut, Hinweisschilder aufgestellt

Strategietreffen – Wie gehts weiter?

Beim letzten Treffen haben wir uns über unsere Zukunft als Initiative Gedanken gemacht. Juana hat das sehr schön sortiert und zusammengefasst. Diagramm (PDF)

  • Komplexität: Wir können nicht alles sofort schaffen.
  • Struktur schaffen, um Inhalte weiter zu bearbeiten sollte dabei im Mittelpunkt stehen.

Wichtigste Punkte dafür:

  • Hauptamtliche Person einstellen
  • Klimaschutzmanager*in in der Gemeinde einrichten
  • Klimabeirat wieder beleben
  • Fördermittel-Quellen zu suchen ist dafür notwendig
  • kleinere Runde denkt weiter

Sonstiges

  • Moorthema: Alle Interessierten sollten sich vernetzen. (Michael, Ernst…)
  • Veröffentlichung und Dokumentation von Erfolgen
  • Seite als Vorlage gestalten, mit 1-2 Fotos
  • Leute, die im eigenen Bereich Verbesserungen für den Klimaschutz erreicht haben direkt ansprechen.

Nächste Treffen

Wir treffen uns ab jetzt regelmäßig(!) online:

Monatlich am 3. oder 4. Dienstag des Monats:

  • Di, 21. Dez
  • Di, 18. Jan
  • Di, 22. Feb
  • Di, 22. Mär
  • Di, 26. Apr

immer 19:00 – 20:30 Uhr, erstmal immer online unter https://jitsi.vps39080.alfahosting-vps.de/KlimaIniSchwielowMeet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.