AktionenMobilität_

Ein Leih-Lastenrad für Schwielowsee

Lesezeit etwa: 4 Minuten
  1. Warum ein Leih-Lastenrad für Schwielowsee?
  2. Was für ein Lastenrad wird angeschafft?
  3. Wie soll das mit dem Verleihen und so weiter funktionieren?
  4. Wer kann es nutzen – ich etwa auch?
  5. Warum meine Spende?
  6. Informationen zu Spenden über den „Bildungsspender“


  1. Warum ein Leih-Lastenrad für Schwielowsee?

Der Wunsch, dass es in der Gemeinde Schwielowsee die Möglichkeit geben sollte, ein Lastenrad nutzen zu können, wurde bereits mehrfach geäußert (z.B. als Transportvehikel für das Familienzentrum, für Veranstaltungen, als mobile Fahrradwerkstatt oder für lokale Einkäufe). Es fehlt aber bisher der Schritt, dass es „jemand in die Hand nimmt und macht“. Die interessierten Parteien wollen zusammengebracht, ein abgestimmtes Konzept formuliert, die Finanzierungsfragen geklärt werden.
Das möchte der Klima-Initiative Schwielowsee e.V. nun tun!

  1. Was für ein Lastenrad wird angeschafft?

Wir haben uns unter erfahrenen Lastenrad-Nutzer*innen umgehorcht – und es gab ein ziemlich klares Votum für ein einspuriges „Long-John“-Lastenrad mit Elektro-Unterstützung. Charakteristisch sind der lange Radstand und die große Ladefläche vor dem/r Fahrer*in.

  • Einspurig – weil das Fahrgefühl dem eines normalen Fahrrades mehr ähnelt als ein „Dreirad“.
  • Long John“ heißt: tiefe Ladefläche (mit Kiste) zwischen Lenker und Vorderrad, tiefer Schwerpunkt, nach kurzer Eingewöhnung leicht zu steuern
  • Elektro-Unterstützung: Jede*r soll es nutzen können – nicht nur sportlich ambitionierte Vielradler

Hier eine Übersicht zu den in Frage kommenden Modellen:

https://www.e-lastenrad.de/long-john

Es gibt schon eine klare Präferenz zu Hersteller, Modell und Ausstattung, aber die finale Kaufentscheidung steht aktuell noch aus.

  1. Wie soll das mit dem Verleihen und Nutzen funktionieren?

Lastenräder steigern die Möglichkeiten nachhaltiger Mobilität. Der Klima-Initiative Schwielowsee e.V. greift nun den vielfach geäußerten Wunsch nach einem Lastenrad auf und entwickelt mit allen Interessierten das konkrete Nutzungskonzept. Der Verein bindet die potenziellen Nutzenden und Interessierten ein, bildet eine Arbeits- und Kooperationsgruppe, organisiert (Online-) Workshops, holt Expertise hinzu (wie z.B. die Verantwortlichen des Leih-Lastenrad-Systems fLotte des ADFC Berlin, um Fragen des Verleihs zu klären), stellt die Finanzierung sicher, managt die Umsetzung (wo steht das Lastenrad, wer gibt es heraus etc.), führt Lessons-Learned-Veranstaltungen durch und sorgt für die interne und externe Kommunikation über die verschiedenen online- und offline-Medien.

  1. Wer kann es nutzen – ich etwa auch?

Ja, das Lastenrad steht jedem kostenfrei zur Verfügung – zum Ausprobieren, für den Einkauf, für einen Lastentransport etc.. Das Projekt soll den Initial-Impuls für eine Nutzung von Lastenrädern in und zwischen den drei Ortsteilen der Gemeinde Schwielowsee, Caputh, Geltow und Ferch geben. Es ist sowohl eine regelmäßig wiederkehrende Nutzung als auch ein unregelmäßiger Verleih des Lastenrades vorgesehen, für Menschen, Initiativen und Einrichtungen vor Ort.

  1. Warum meine Spende?

Für die Realisierung des Projektes kommen drei Elemente zusammen:

  1. Fördermittel der „Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21“ des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz. Damit wird der überwiegende Teil der Finanzierung gedeckt.
  2. Mitglieder der Klimainitiative Schwielowsee e.V. und weitere engagierte Schwielowseer*innen investieren ehrenamtlich Zeit und Energie, um das Projekt von der Idee bis zum Betrieb zu organisieren. Da kommen schnell eine Menge Stunden zusammen.
  3. Bedingung für die Auszahlung der Fördermittel ist ein finanzieller Eigenanteil. Damit diejenigen, die das Projekt ehrenamtlich durch ihr zeitliches Engagement durchführen, nicht auch noch eigenes Geld investieren, suchen wir Spender*innen, die dies übernehmen. Wir möchten dabei jede/n Spender*in frei über die Höhe der Spende entscheiden lassen. Bei Fragen stehen wir aber gerne zur Verfügung – siehe Kontaktdaten.

Für Ihre Spende an den gemeinnützigen Klima-Initiative Schwielowsee e.V. erhalten Sie eine Spendenquittung, die steuerlich absetzbar ist.

Empfänger: Klima-Initiative Schwielowsee e.V.
IBAN: DE89 8306 5408 0004 2559 68
Kreditinstitut: Deutsche Skatbank ZNdl der VR-Bank Altenburger Land
Verwendungszweck: Leih-Lastenrad für Schwielowsee + Name + Anschrift für die Spendenquittung

Wenn Sie sich dafür interessieren, das Leih-Lastenrad als Werbeträger nutzen, setzen Sie sich bitte per mail oder Telefon mit uns in Verbindung – Kontaktdaten siehe hier.

  1. Informationen zu Spenden über den „Bildungsspender“

Eine weitere Möglichkeit für eine Spende besteht darin, beim Bezahlen ihrer Weihnachtseinkäufe einen kleinen Beitrag der Klima-Initiative zukommen zu lassen. Wir sind beim „Bildungsspender“ registriert:

Dazu folgende Infos:

Mit nur wenigen Klicks kannst Du uns unterstützen – für dich kostenlos, für uns eine große Hilfe. UND ZWAR MIT ALLEN DEINEN EINKÄUFEN!

Egal ob zu Weihnachten, Ostern, dem Geburtstag der Verwandtschaft oder dem alltäglichen Einkauf – wir shoppen. Und das mehr und mehr online.

Warum also nicht damit noch etwas Gutes tun?
Mit dem Bildungsspender geht das ganz einfach:
• Zuerst die Seite www.bildungsspender.de aufrufen.
• Dann auf „Einrichtung auswählen“ klicken und „Klima-Initiative Schwielowsee“ eingeben.
• Du wirst dann zu der Bildungsspender-Seite der Klima-Initiative weitergeleitet.
• Anbieter auswählen, bei dem Du online einkaufen möchtest.
• Auf „Zum Shop“ klicken und wie gewohnt bei Deinem Online-Händler einkaufen.
• Von deinem Warenwert bekommt der Bildungsspender einen bestimmten Prozentsatz vom Online-Anbieter gespendet, der dann unserer Initiative gutgeschrieben wird.
Für dich sind es nur wenige Klicks ohne weitere Kosten.
Für die Klima-Initiative ist es eine große Hilfe.

Du willst noch mehr tun?
Bestelle noch schnell bis 15.12.2020 die gebührenfreie WeCanHelp mastercard
und die Klima-Initiative Schwielowsee erhält 20 €.
Ab dem 1. Januar 2021 startet der MASTERCARD CONTEST, bei dem wir bis zu 2.000 € gewinnen können.
Vorteile der WeCanHelp mastercard:
• 20 € Gutschrift an die Wunscheinrichtung für jede*n neue*n, aktive*n Nutzer*in im Aktionszeitraum,
• Spende bei jeder Zahlung,
• dauerhaft keine Jahresgebühr,
• keine Gebühr bei Auslandseinsatz,
• kein Wechsel der Kontoverbindung.

Bei Fragen kontaktiere gerne Annedore: a.althausen@klima-schwielowsee.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.