Eschenschwund am Caputher See

Beitrag: Brunhild Glockemann, Roland Neuber, 06.05.2024

Warum, was

Dass die heimischen Bäume seit Jahren massiv unter dem Klimawandel, den geringen Niederschlägen, sinkendem Wasserstand, hohen Temperaturen leiden, ist bekannt und auch in der Gemeinde Schwielowsee vielerorts zu beobachten. Der vergangene Winter und vor allem das Frühjahr brachten jedoch relativ große Niederschlagsmengen mit sich. Entlang der hiesigen Havelseen und auch im Bereich des Caputher Sees können wir, inzwischen wieder schwindend, überstaute Bereich beobachten, wo es seit Jahren oder Jahrzehnten keine mehr gegeben hat.… Weiterlesen

Zukunftsdialog “Klimaschutz in Brandenburg” mit Minister Axel Vogel

Exkursion und Dialog mit Minister Axel Vogel am 15.2.24

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) und die Klima-Initiative Schwielowsee e.V. möchten gemeinsam mit Ihnen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zukunftsdialog mit Minister Axel Vogel“ über den Klimaschutz in Brandenburg ins Gespräch kommen.

Im Land Brandenburg bis spätestens 2045 klimaneutral zu leben und zu wirtschaften; das hat die Landesregierung als Ziel beschlossen.… Weiterlesen

Klima-Initiative mit ADFC beim Fahrradsonntag

Vereine in Schwielowsee stellen sich vor:

Bei herrlichem Fahrradwetter fand wiederum der Fahrradsonntag am 17.9.23 um den Schwielowsee statt. In Ferch auf der Seewiese konnten Vereine ihre Arbeit und Angebote vorstellen. Mit dabei waren unsere Klima-Initiative und der ADFC. Aktiv am Gemeinschaftsstand waren Annedore Althausen, Anne Wolff, Christian Wessel, Wilhelm Neikes und Karl Heuer. Unterstützung bekamen wir durch Lydia vom ADFC Potsdam, die zusammen mit Steffen auch die Codierung von Fahrräder angeboten hat.… Weiterlesen

Machen Sie mit beim INSEK!

Wie soll Schwielowsee bis 2040 aussehen?

Das ist die zentrale Frage, die im gerade begonnenen Verfahren zur Entwicklung des
INtegrierten StadtEntwicklungsKonzepts für Schwielowsee beantwortet werden soll.

Im INSEK-Verfahren werden in einem moderierten Verfahren aller relevanten Themenfelder aufgegriffen, diskutiert und entwickelt:
Wohnen, Infrastruktur, Klimaschutz, Daseinsfürsorge, Sozialer Zusammenhalt, Wirtschaftsentwicklung …
Dabei kommen ganz konkrete und teils kontroverse Themen auf den Tisch, wie z.B.:Weiterlesen