Weg vom Gas in Schwielowsee

Text: Prof. Dr. Ernst Huenges

Diese Plakette findet man an vielen Häusern in Schwielowsee. Sie bedeutet letztendlich, dass die meisten Bewohner:innen sich auf sehr viel höhere Kosten fürs Heizen im kommenden Winter einstellen müssen. Wir wissen alle, dass es der Gier eines aggressiven Staatschefs geschuldet ist. Wir sind uns alle einig, dass wir auf diese Erpressung reagieren müssen. Zugleich haben die meisten Mitbürger verstanden, dass Gas zum Heizen ähnlich wie Öl und Kohle die Umwelt mit CO2 belastet.

Weiterlesen

Photovoltaik: Strom selber erzeugen, weniger zukaufen!

Der Markt hat sich verändert:

Die Energiepreise steigen permanent. Aber auch die Beschaffung ist teurer geworden. Die Solarteure sind gut ausgelastet und es scheint sogar ein knapper Markt für Solarpaneele und Batteriespeicher zu sein.

Dennoch und gerade jetzt ist es sinnvoll selber Strom zu produzieren.
Darüber hat der Energieberater Oliver Buchin am 17.5.22 vorgetragen und mit uns diskutiert:

Themen

  • Mit eigenerzeugten Strom wirtschaftlich unabhängiger werden von Energiepreiserhöhungen.
Weiterlesen

Photovoltaik Kleinstanlagen

Photovoltaik Kleinstanlagen Mini-PV

lohnen sich! Durch einfache Montage oder auch nur Aufstellung haben diese Anlagen in der Regel innerhalb von Jahren bezahlt gemacht.

LandSchafftEnergie, C.A.R.M.E.N. e.V. und die Verbraucherzentrale Bayern e.V. stehen für eine bürgernahe Energiewende, und haben am 10.3.21 einen Vortrag über die immer beliebteren Kleinstsolaranlagen, sogenannte steckerfertige Erzeugungsanlagen angeboten.

Diese können in Deutschland bis zu einer Bagatellgrenze von 600 W ohne komplexe Anmeldung selbst installiert werden.

Weiterlesen

Wie der Wind sich dreht

Die Windräder auf dem Fercher Dachsberg

© Mit freundlicher Genehmigung Wildpark-West-Heimatzeitschrift der Waldsiedlung

Im Dezember 2019 beschloss die Gemeindevertretung Schwielowsee mit großer Mehrheit, fast einmütig, den Bau von sieben Windenergieanlagen auf dem Fercher Dachsberg. Während die Befürworter auf die Notwendigkeit der Nutzung von erneuerbaren Energien in Zeiten des Klimawandels verwiesen, brachten Vertreter der angrenzenden Orte Glindow, Bliesendorf, Busendorf, Klaistow, Kanin, Fichtenwalde und der Stadt Werder ebenfalls ökologische Gründe ins Spiel.Weiterlesen

Demonstration eines zukunftsweisenden Energiespeicherkonzeptes für das Blütenviertel in Caputh

Vortrag von Eberhard Holstein, FPE Flowerpower Energy GmbH – am 8.12.20 um 19:00 digital

Auf dem sogenannten „Blütenviertel“ Areal in der Caputher Mitte entstehen in den kommenden Jahren 175 Wohn- und einige Geschäftseinheiten.

Die Versorgung des Quartiers mit Wärme, Kälte und Strom  basiert auf Fotovoltaik, Blockheizkraftwerken, Solarabsorbern und etwas Gas für thermische Spitzenlasten und wird von der FPE Flowerpower Energy GmbH entwickelt.… Weiterlesen