Stadtwald in Gefahr

Giga-Factory geplant

Gastbeitrag von Elisabeth Schrödter

Eine Giga-Factory, fast doppelt so groß wie die von TESLA in Grünheide soll auf 240 ha Landeswald im Norden von Beelitz, westlich vom Bahnhof Seddin, entstehen. Diese Planung hatte die Wirtschaftsförderung der Landesregierung (WFBB) am 13.12.2022 in dem vollbesetzten Ratssaal vorgestellt.

Aus Folie 8 der Präsentation der WFBB

Vier Kommunen betroffen

Das Projektgebiet ist insgesamt 300 ha groß und liegt auf den Gemarkungen der Gemeinden Seddiner See, Schwielowsee und Michendorf.… Weiterlesen

300 ha Gewerbegebiet vor den Toren von Ferch?

Wirtschaftsförderung des Landes legt Vorplanungen zu Gewerbegebiet vor.

Aber wollen wir ein zweites Grünheide und Wald gegen Industrie tauschen?

Die Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg und Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine Vorplanung zu einem Gewerbegebiet mit einer Größe von 300 ha vorgelegt, das sich zwischen dem Bahnhof Seddin und der Autobahn A10 nahe Ferch erstrecken soll.

Dieses Thema wurde auf der Gemeindevertreterversammlung am Mittwoch den 14.12.22 öffentlich vorgestellt.Weiterlesen

Ware Wald

Ware Wald

Die Schattenseiten des Holz-Booms

RBB Dokumentation und Reportage mit Förster Martin Schmitt vom 15.2.22

https://www.rbb-online.de/doku/u-w/ware-wald.html

Holz ist der neue Hoffnungsträger. Es soll im Baugewerbe den Beton und im Kraftwerk die Kohle ersetzen und so die Klimakrise stoppen helfen. Doch der Holzlieferant Wald ist selbst bedroht. Wie sollen die Wälder zugleich Klimaschützer, Naherholungsgebiet und Wirtschaftsfaktor sein? Was kann der Wald leisten, ohne vollends zur Ware zu werden?Weiterlesen

Der Wald von morgen – Perspektiven für den Wald und die Waldwirtschaft in Brandenburg

von Isabell Hiekel

Fachgespräch – Hybridveranstaltung

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Biodiversitätskrise ist klar, dass es neue Konzepte und Visionen für unseren Umgang mit dem Wald braucht.

Montag, 8. November 2021, 18:00 bis 21:00

Der Klimawandel hat Brandenburgs Wälder hart getroffen. Dürren, Stürme, Brände und Insektenschwemmen, direkt vor unserer Haustür und immer mit drastischen Folgen. Wald und Forstwirtschaft sind herausgefordert wie noch nie und die bisherigen waldbaulichen Rezepte stoßen an ihre Grenzen.… Weiterlesen

Waldumbau – eine Zeitreise

Waldumbau, aktiv für den KlimaschutzGruppe im Wald

Am Freitag den 13. November haben wir uns mit Martin Schmitt Förster und Waldbauingenieur im Wald in der Nähe der Kemnizter Heide  zu einer Zeitreise durch den Wald getroffen. 

Er bewirtschaftet für private Waldbesitzer über 5000 Hektar Wald im Bereich Schwielowsee und Beelitz. In Brandenburg sind etwa 60% des Waldes Privatwald und von der Gesamtfläche in Brandenburg sind etwa 27% bewaldet. … Weiterlesen