Online Talk: Auf dem Trockenen am Plessower See?

Wann:
3. Juni 2021 um 20:00 – 22:00
2021-06-03T20:00:00+02:00
2021-06-03T22:00:00+02:00
Wo:
Nur Online als Zoom Konferenz
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Klima Initiative Werder, Stadt-Land.move e.V., NABU Werder

Wassermangel am Plesswoer See – Was sind Ursachen? Was sind die Auswirkungen? Was lässt sich tun?

Massive Waldbrände, Wassermangel und sinkende Wasserstände in den Seen und Flüssen – das sind die Folgen von mittlerweile drei Dürresommern in Brandenburg. Der Groß Glienicker See in Potsdam hat seit 1980 rund 1,60 Meter seines Wasserstandes verloren. Am Seddiner See liegen Stege und Boote mittlerweile am Seerand auf dem Trockenen.
Und auch in Werder leidet der Große Plessower See unter einem stetig fallenden Wasserstand, das Seevolumen ist deutlich geschrumpft und große Uferbereiche sind trockengefallen.
Welche Ursachen hat die Verlandung des Plessower Sees? Welche Auswirkungen hat dies auf die Tier- und Pflanzenwelt? Welche längerfristigen Folgen sind durch die Vorboten der Klimakrise hier in der Region noch zu erwarten? Und was können wir als Einwohner*innen von Werder tun, um den See zu schützen und uns gegen die Klimakrise zu engagieren?
Diesen und weiteren Fragen wollen wir an diesem Abend mit den Expertinnen Nicole Spundflasch (NABU Brandenburg) und Ulrike Wirth (Landschaftsökologin) nachgehen und miteinander ins Gespräch kommen.

Zugang und Information: https://www.stadt-land-move.org/aktuelles/online-talk-auf-dem-trockenen/

Eine Veranstaltung der Klima Initiative Werder und Stadt-Land.move e.V. in Kooperation mit dem NABU Werder im Rahmen der Werderaner Klima Impulse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.